Pelose Einwegkompressen

Artikel-Nr.: MTS-2383
€0,67
Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten; Lieferung: 3-5 Tage*

Die Pelose wird aus dem einsamen Schollener See gewonnen, benannt nach dem an seinen Ufern gelegenen 1000 Jahre alten Dörfchen Schollene, unweit von Rathenow und Havelberg. Der Schollener See stellt durch die Eigenart seiner biologischen Organisation eine einmalige Besonderheit unter den Binnenseen Mitteleuropas dar. Das fast stillstehende Wasser des Sees bewirkt einen absoluten Luftabschluß und damit völlige Keimfreieheit der vor 12000 Jahren in der tiefe lagernden Pelose. Die Fischer und Bauern der Umgebung kannten und nutzten die Heilkräfte der Pelose aus ihrem "Wundersee" schon seit altersher. 1920 ging der ortsansässige Arzt Dr. Michaelis der volksmedizinischen Anwendung näher auf den Grund. Die folgende gründliche wissenschaftliche Erforschung des Sees brachte erstaunliche Ergebinsse: Mächtige nacheiszeitliche Algenlager bis in 12 m Tiefe wurden entdeckt und analysiert, wobei einmal günstige osmotische Austauscherscheinungen zwischen Pelose und Hautoberfläche festgestellt werden konnten. Die ausgezeichneten Heilerfolge bei der klinischen Erprobung bestätigen, daß es sich bei der Pelose um ein Geschenk der Natur mit geradezu einzigartigen heilwirksamen Eigenschaften handelt. Prof. Potonié bezeichnete die Pelose als den "Idealtypus eines Heilschlammes". Der Schollener See ist in Deutschland die einzige Fund- und Förderstätte geblieben, - und die Vorräte reichen noch lange Zeit.

  • Pelose-Einwegkompressen, klein, ca. 450 g, 38 x 28 cm, 40 Kompressen im Karton
  • Pelose-Einwegkompressen, groß, ca. 900 g, 38 x 56 cm, 20 Kompressen im Karton

 


Hersteller: Pelose-Schollene
Verpackungseinheit (VE): 1 Karton